skip to Main Content

Nachhaltiges Management von Kunststoffabfällen in Ghana

Der Umgang mit den rapide zunehmenden Kunststoffabfällen in Ghana stellt für das Land eine große Herausforderung dar, für die es bislang nur unzureichende Lösungsmöglichkeiten gibt. Die ghanaische Regierung strebt daher die Entwicklung einer auf Kunststoffabfälle ausgerichteten Handlungsstrategie an, dafür sollen die Erfahrungen des Partnerlandes Nordrhein-Westfalen genutzt werden.
Lesen Sie mehr

Aufbau von Kompetenzen in der Arbeits- und Umweltmedizin

Die unsachgemäße Entsorgung und Verwertung von Elektro-Schrott in Ghana führt zu beträchtlichen Umweltschäden und Gesundheitsrisiken für die Bevölkerung des Landes. Daher wird Expertise in Ghana aufgebaut, um gesundheitsschädigende Wirkungen nachweisen und Arbeitsschutzmaßnahmen vorschlagen zu können.
Lesen Sie mehr
Konzeptstudie Für Ein Prüf- Und Entwicklungslabors

Einrichtung eines Prüf- und Entwicklungslabors

Ein wirksames Instrument zur Verbesserung der Qualität der erhältlichen Medikamente ist die Einführung einer Qualitätskontrolle der Produkte durch zertifizierte Laboratorien. Angesichts des drängenden Handlungsbedarfs hat das ghanaische Gesundheitsministerium die Einrichtung eines neuen Bioequivalence and Biopharmaceutical Testing and Research Centre beschlossen.
Lesen Sie mehr

Fachprogramm: „Resource Recovery – Made in NRW“

Das Fachprogramm „Resource Recovery – Made in NRW“ richtet sich an Teilnehmer-Tandems: Recyclingplaner und deren Vorgesetzte in öffentlichen Behörden und privaten Unternehmen des Abfallwirtschaftssektors in Ghana und Kenia. Im Rahmen des Projekts wird zudem der Aufbau von Recycling-Kooperationen zwischen Ghana, Kenia und NRW gefördert.
Lesen Sie mehr

WACEE – Plattform für nachhaltige Wirtschaftsentwicklung

Um Wirtschaftswachstum im Einklang mit Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz zu gewährleisten, sind innovative Ansätze gefragt. Um diese zu fördern, gilt es die Vernetzung und den Austausch für kreative Lösungen und Praxiswissen zu stärken. Die westafrikanische Energie- und Umweltmesse WACEE in Accra bietet hierfür einmal im Jahr die passende Plattform.
Lesen Sie mehr

Kommunales Abfallmanagement in Kumasi

Fehlendes Know-how im städtischen Abfallmanagement hat in Ghana erhebliche Umweltschäden und gesundheitliche Beeinträchtigungen zur Folge. Durch die Entwicklung und Bündelung lokaler Kompetenzen sowie die Vermittlung von Praxiswissen werden kommunale Strukturen gestärkt und die Auswirkungen unzureichenden Abfallmanagements eingedämmt.
Lesen Sie mehr

Prüfmission: Umstellung auf erneuerbare Energien

Eine verlässliche und wirtschaftliche sowie umweltverträgliche Stromversorgung ist die Voraussetzung für nachhaltige Entwicklung. In Ghana wird künftig ein Kompetenzzentrum für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz an der Universität KNUST in Kumasi zum Aufbau des dafür erforderlichen Know-Hows beitragen.
Lesen Sie mehr

Qualifizierung junger Journalisten

Um die Medienvielfalt und –qualität in Ghana zu stärken, organisierte die GIZ ein praxisorientiertes Fortbildungsprojekt für Nachwuchsjournalisten ghanaischer und nordrhein-westfälischer Hochschulradios. Finanziert wird das Projekt vom Land NRW im Rahmen seiner Eine-Welt-Strategie.
Lesen Sie mehr

Klima- und Ressourcenschutz

Nachhaltiges Wirtschaftswachstum setzt einen schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen voraus. Wie dies aussehen kann, soll ein Kompetenzzentrum für erneuerbare Energien und Kreislaufwirtschaft an der Universität in der ghanaischen Stadt Kumasi zeigen. Dafür kooperiert die Universität eng mit zwei nordrhein-westfälischen Hochschulen.
Lesen Sie mehr

We use cookies. If you continue to use this site we will assume that you agree with it. You can delete our cookies. How this works, is explained in our privacy policy.

Back To Top