Nachhaltige Lösungen, die wirken. Weltweit.

Eine ausgewiesene Regionalexpertise, hohe Fachkompetenz und praxiserprobtes Managementwissen bilden das Rückgrat des umfassenden Leistungsangebots der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH.

giz4-nrwAls deutsches Bundesunternehmen bieten wir unseren Auftraggebern nachhaltige und wirksame Lösungen für politische, wirtschaftliche und soziale Veränderungsprozesse – in mehr als 130 Ländern.

In Deutschland verbinden wir die Interessen hiesiger Akteure mit denen internationaler Partner, auch aus Schwellen- und Industrieländern. Zu unseren Kunden zählen Regierungen anderer Länder, deutsche Bundes- und Landesministerien, zivilgesellschaftliche Organisationen, Universitäten und Wirtschaftsunternehmen.

Nordrhein-Westfalen zählt zu den zwanzig größten Volkswirtschaften der Welt und ist einer der wichtigsten Standorte für Wissenschaft, Industrie und Innovation in ganz Europa. Seit vielen Jahren schlägt die GIZ für unsere Auftraggeber Brücken – aus der nordrhein-westfälischen Metropolregion in die ganze Welt. So profitieren unsere Partner im Ausland beispielsweise vom Know-how des Landes NRW in den Bereichen Energie, Strukturwandel und Umweltschutz.

Unsere Leistungen

giz-15Mit unserer langjährigen Erfahrung und gemeinsam mit unseren Partnern auf der ganzen Welt unterstützen wir unsere Auftraggeber dabei, ihre Nachhaltigkeitsprojekte und internationalen Kooperationen erfolgreich umzusetzen. Unsere Expertise ist so breit gefächert wie die fachlichen Anforderungen unserer Auftraggeber: von Berufsbildung und Fachkräfteintegration über Umwelt und Energie bis hin zu Stadtentwicklung und nachhaltigem Wirtschaften.

Unser Leistungsangebot umfasst im Einzelnen:

Aufbau internationaler Netzwerke

Ob Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft – wir bringen unsere Auftraggeber in Kontakt mit unseren Partnern weltweit, um starke Allianzen für globale Herausforderungen zu schmieden.

Zugang zu neuen Märkten

Der Schritt in ausländische Märkte birgt Risiken. Wir öffnen unseren Auftraggebern die Tür und stehen ihnen zur Seite – mit unseren Kontakten und Erfahrungen sowie mit maßgeschneiderten Beratungspaketen, beispielsweise zur nachhaltigen Gestaltung globaler Lieferketten.

Erschließen neuer Fördermöglichkeiten

Gemeinsam mit unseren Auftraggebern entwickeln wir Projekte, die mit Drittmitteln gefördert werden können, etwa von der Europäischen Union. Dabei bringen wir neben unserer Fachexpertise auch langjährige Erfahrung in der Steuerung komplexer Großprojekte und in der Zusammenarbeit mit zahlreichen internationalen Akteuren mit ein.

Maßgeschneiderte Weiterbildungen in NRW

Wir bieten praxisorientierte Fortbildungen für die Herausforderungen von morgen. Dabei kooperieren wir eng mit bewährten Bildungspartnern in NRW, damit unsere Auftraggeber von den vielfältigen Erfahrungen und Stärken des Landes profitieren können.

Zugang zu Innovationen und internationalem Know-how

Innovationen brauchen Wissen. Wir ermöglichen unseren Auftraggebern den Erfahrungsaustausch über Grenzen hinweg. Dafür arbeiten wir mit neuen Formaten und Plattformen, um Wissen und Kompetenzen grenzüberschreitend zu teilen und zugänglich zu machen.

Unsere Referenzen in NRW

Internationale Zusammenarbeit mit NRW: Klima- und Ressourcenschutz in Ghana

Wir unterstützen NRW dabei, seine Eine-Welt-Strategie umzusetzen. So beraten wir im Partnerland Ghana die Universität KNUST in Kumasi beim Aufbau eines Kompetenzzentrums für Klima-und Ressourcenschutz. Themenschwerpunkte einer Fachkooperation mit Hochschulen in NRW sind zudem erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Ressourcen-­ und Abfallmanagement. Flankierend organisieren wir die Präsentation NRWs auf der führenden Umwelt- und Energiemesse Westafrikas „WACEE“.

Nachhaltige Wirtschaftskooperation: AFRIKA KOMMT!

Wir koordinieren das Managerfortbildungsprogramm „AFRIKA KOMMT!“ im Auftrag führender deutscher Großunternehmen, die afrikanischen Nachwuchsführungskräften ein Jahr lang Einblicke in ihre Arbeitsprozesse und Managementmethoden ermöglichen. Zugleich eröffnen sich den Unternehmen wichtige Anknüpfungspunkte in die aufstrebenden Märkte Afrikas. Für die Nachwuchsmanager können sich im Anschluss an „AFRIKA KOMMT!“ vielversprechende Kooperationsmöglichkeiten mit den Partnerfirmen in ihren Heimatländern ergeben.

Außenwirtschaftsförderung: NRW und China

Seit 30 Jahren bringen wir im Auftrag der nordrhein-westfälischen Landesregierung und chinesischer Provinzregierungen Unternehmen aus NRW und China an einen Tisch. Flankiert wird der Austausch unter anderem durch Studienreisen für Fachkräfte und Delegationsreisen hochrangiger Entscheidungsträger aus beiden Ländern. Durch unsere Alumni-Arbeit bleiben die Teilnehmer in Verbindung mit den Partnern und bilden langfristige Kooperationsnetzwerke.

Weiterbildungsmarkt Deutschland: Becas Chile

Im Auftrag des chilenischen Bildungsministeriums führen wir das Programm „Becas Chile“ durch. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft und die berufliche Bildung in Chile zu fördern. Ein Jahr lang werden chilenische Fachkräfte im dualen Berufsbildungssystem in deutschen Bildungseinrichtungen und Unternehmen weiterqualifiziert. Fachliche Schwerpunkte sind Chiles Zukunftsbranchen Bergbau, erneuerbare Energien, Informationstechnologie und Tourismus. Die deutschen Partnerunternehmen knüpfen ihrerseits wertvolle Kontakte in das südamerikanische Land.

Broschüre und Flyer zum Download

Flyer: Die GIZ in NRW
Gesellschaft bewegen. Zukunft gestalten. Für, mit und in NRW.

Broschüre: WACEE – West African Clean Energy & Environment Exhibition & Conference
Potentiale für nachhaltige Wirtschaftsentwicklung
Ghana und Nordrhein-Westfalen: Partner für Nachhaltigkeit